Tanzen

ESV Ingolstadt-Ringsee e.V.

News

Viele Treppchenplätze und ein Vereins-Doppelsieg

|   Tanzen

Am letzten Wochenende trafen sich die Paare der Seniorenklassen zum Mittelfränkischen Tanzsportwochenende in Erlangen und Fürth. Für die TSA Schwarz-Gold des ESV Ingolstadt startete am Samstag das Paar Andrea und Harald Ludwig in ihrer Alters-und Leistungsklasse, der Sen II D Standard. In dieser Klasse müssen die Tänzer den Langsamen Walzer, Tango und Quickstep zum Besten geben. Mit einer hervorragenden Technik und positiven Ausstrahlung konnte sich das Paar mit allen drei gewonnenen Tänzen den 1. Platz und somit den Start in der C-Klasse sichern.

In dieser Klasse kommt der Slow Fox, einer der anspruchsvollsten Standardtänze, als vierter Tanz hinzu. In einem großen Startfeld von insgesamt 11 Paaren konnten sich die beiden ebenfalls den 1. Platz in allen vier Tänzen sichern und somit qualifizierten sie sich auch noch, zur Freude der mitgereisten Fans und ihrer Trainer, für die nächsthöhere B-Klasse.

In der B Klasse traten diesmal 7 Paare gegeneinander an. Hier kommt der Wiener Walzer als Königsdisziplin hinzu. Nach einer spannenden Vorrunde ging es in eine Endrunde mit allen 7 Paaren. Auch diese Herausforderung meisterten die Ingolstädter mit Bravour und konnten sich am Ende, angefeuert durch das begeisterte Publikum, mit ihrem 3. Platz eine weitere Platzierung in diesem Turnier sichern.
Mit diesen hervorragenden Leistungen und Ergebnissen ist das Tanzpaar Ludwig wieder ein großes Stück näher an sein Ziel gerückt: den Aufstieg in die C- Klasse. Das ist eine wahrlich außergewöhnliche Leistung, herzlichen Glückwunsch!

Am Muttertag wurde die Turnierreihe im RGC Nürnberg und der TSG Fürth fortgeführt. Für die Paare und Vereine ein wichtiger Tag, da diese Turniere für die Bayernpokalwertung zählen.
Das Ingolstädter Tanzpaar Tobias und Katrin Schwarz begann seinen Turniertag in ihrer Alters- und Leistungsklasse, der Sen II C Latein. Dieses Turnier wurde im RGC ausgerichtet. Trotz langer Turnierpause sicherten sie sich mit ihrem zweiten Platz wertvolle Punkte für die Gesamtwertung.

Danach fuhr das Paar zum Nachbarverein, um mit den Vereinskollegen Oliver Tomani und Julia Bauer um den ersten Platz in der Sen I C Latein zu kämpfen. In dieser Klasse werden die Tänze Samba, ChaCha, Rumba und Jive bewertet.
Doch bevor es zum Kopf an Kopf Rennen um den Sieg ging, startete das Paar Tomani/Bauer zunächst in der Sen I D Standard, wo sie sich mit einer sehr schönen Haltung und positiven Ausstrahlung, angefeuert durch ihre Vereinskollegen, einen tollen zweiten Platz sichern konnten.
Um 17.00 Uhr war es dann endlich soweit, der Kampf um den Sieg ging in die heiße Runde. Den Zweikampf entschied mit allen 4 gewonnen Tänzen das Paar Tomani/Bauer klar für sich. Damit führen die beiden die Bayernpokal- Gesamtwertung der Sen I C Latein an.
Aber auch für Tobias und Katrin Schwarz, die als Doppelstarter in der jüngeren Altersklasse antraten, gab es einen Erfolg, sie konnten sich nämlich über ihren zweiten Treppchenplatz an diesem Tage freuen. Beide Paare haben mit ihren tollen Plätzen dazu beigetragen, dass die TSA viele wertvolle Punkte für die Vereinswertung sammeln konnte.

Wir danken Euch für Euren Einsatz und gratulieren herzlichst zu den Erfolgen.

Zurück
Harald und Andrea Ludwig
Harald und Andrea Ludwig (1. Platz in C-Klasse Standard)
Tobias und Katrin Schwarz (2. Platz C-Klasse Latein)
Oliver Tomani und Julia Bauer (1. Platz C LAT) / Tobias und Katrin Schwarz (2. Platz C LAT)
Tomani/Bauer und Schwarz

Wichtige Informationen

Wir führen derzeit ein Update unserer Homepage durch. Es kann dadurch zeitweise zu Einschränkungen oder Ausfällen kommen.

Geschäftsstelle

ESV Ingolstadt-Ringsee e.V.
Geisenfelder Straße 1
85053 Ingolstadt

Telefon: 0841 - 65313
Fax: 0841 - 9611037
Mail: info@esv-ingolstadt.de

Mitglied im VDES

Der ESV Ingolstadt-Ringsee e.V. ist Mitglied im Verband Deutscher Eisenbahner-Sportvereine