ESV Ingolstadt-Ringsee e.V.

Sonja am Start beim 3 MUC Triathlon

Erstellt von Sonja | |   Triathlon & Laufsport

Unsere Sonja hatte das Glück, an einem der wenigen Triathlons dieses Jahr in der Olympischen Distanz starten zu können. Hier ein kurzer Bericht über ein ganz besonderes Event zu ganz besonderen Zeiten:

Fast unreal waren die Vorbereitungen für den 3 MUC Triathlon am 23.08.2020. In Zeiten von Corona hatten die meisten nicht mehr an einen offiziellen Wettkampf geglaubt. Doch zur Freude vieler Athleten fand der Triathlon an der Regattastrecke in Oberschleißheim tatsächlich statt. Am Samstag durften 300 Athleten*innen über die Volksdistanz, am Tag danach die selbe Anzahl über die Olympische Vollgas geben.

Die Wettkampf-Vorschriften waren natürlich an die Corona-Zeit angepasst. Dadurch gab es keinen Rollingstart, sondern Einzelstarts alle 3 Sekunden in zwei Startgruppen. Die erste startete ab 10 Uhr, die zweite Hälfte ging dann um 10:45 Uhr ins Wasser. Da es bewölkt war und nur angenehme 22°C hatte, war der späte Start vollkommen okay. Durch die Einzelstarts hatte man richtig viel Platz und konnte ganz entspannt seine Pace schwimmen ohne sich mit dem Nebenmann um die beste Schwimmroute zu prügeln. Definitiv ein Vorteil der Corona-Planung Danach aus dem Wasser, und 8 Runden um die Schwimmstrecke herum - ohne viel Wind und mit 0 Höhenmetern! Danach noch auf die Laufstrecke, auch hier mussten mehrere Runden gedreht werden. Nach vier Mal erreichte man dann endlich das Ziel und bekam eine Flasche Wasser, einen Riegel sowie eine Maske (die Medaille 2020) in die Hand gedrückt! So wurde auch im Ziel auf die Gesundheit der Athleten geachtet und jeder Teilnehmer hat nun ein stylisches Andenken an den ganz besonderen Triathlon 2020!

Insgesamt ein super organisiertes Rennen, mit vielen netten Helfern, sehr starken Athleten, einer tollen Strecke sowie perfektem Triathlon Wetter. Auch mit Corona ist also ein offizieller Wettkampf unter Einhaltung der Regeln durchaus möglich!

Zurück